ALTERNATIVE UND GANZHEITLICHE MEDIZIN

Zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte

MEINE LEISTUNGEN

Alle Therapieformen zielen darauf ab, die Selbstheilungskräfte des Tieres zu aktivieren. Jedes Tier reagiert anders und individuell. Deswegen nehme ich mir für Sie und Ihr Tier immer ausführlich Zeit und behandle nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Die Schwerpunkte meiner Arbeit habe ich auf die Akupunktur, die traditionelle chinesische Kräutermedizin sowie die Bioresonanz nach Paul Schmidt gelegt. Ergänzend setze ich je nach Bedarf die unten angeführten Methoden ein.

Die Behandlungskosten orientieren sich an den Richtlinien des Fachverbandes Niedergelassener Tierheilpraktiker FNT e.V.
Eine detaillierte Auflistung sende ich Ihnen auf Anfrage gerne zu.

(Laser-)Akupunktur:

Durch die Stimulation der Akupunkturpunkte werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

Bioresonanztherapie:

Ich nutze die Bioresonanz zur Analyse als auch zur Harmonisierung am Tier. Man geht davon aus, dass Krankheiten einen bestimmten Weg im Körper durchlaufen, bevor sie ausbrechen. Ich versuche, diese Störfelder (Frequenzen) im Körper entweder frühzeitig aufzudecken oder zu behandeln und gebe passende Frequenzen zur Regulation bzw. zur Harmonisierung einer Störung an den Organismus.

Homöopathie:

“Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden”(“similia similibus curentur”) – das ist das Wirkprinzip des Begründers Samuel Hahnemann.

Humoralverfahren:

Z. B. Blutegelbehandlung oder Eigenbluttherapie Humorallehre = Die Lehre der Körpersäfte; Ausleitung von Schadstoffen mit unterschiedl. Verfahren.

Phytotherapie:

Durch die Auswahl und Zusammenstellung der Kräuter wird der Organismus gestärkt. Die Anwendung der Pflanze als Teil oder Ganzes hat gegenüber der Verwendung von Extrakten den Vorteil geringerer Nebenwirkungen.

Mykotherapie:

Heilpilze werden sowohl zur Therapie als auch zur Prophylaxe eingesetzt, z. B. bei Allergien, Problemen mit dem Bewegungsapparat, Tumorerkrankungen, Erkrankungen des Verdauungstraktes, Stärkung des Immunsystemes und vieles mehr.

Ernährungsberatung:

Artgerechte Ernährung – Ich helfe Ihnen dabei, das passende Futter für Ihr Tier zu finden, informiere Sie über B.A.R.F. und helfe bei der Erstellung eines individuellen Futterplans. In meinem Shop für artgerechte Tiernahrung finden Sie eine kleine Auswahl von hochwertigem Futter (Frostfleisch, Nass-/Trockenfutter, Leckerli) sowie Nahrungsergänzern.

Kinesio-Taping:

Tapen stimuliert Muskeln, Gelenke sowie Lymph- und Nervensystem. Schmerzen können gelindert und Heilungsprozesse unterstützt werden. Häufig kommt es direkt im Anschluss zur Schmerzfreiheit, denn durch das Tapen kommt es zu einer besseren Zirkulation der Stoffwechselprodukte im Unterhautgewebe

DORN-Therapie:

Für Hunde eine sanfte manuelle Behandlungsmethode, mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden einfach, schnell und zuverlässig beseitigen lassen. Schön wäre, wenn Sie ein Röntgenbild, MRT mitbringen würden.

Breuss-Massage:

für Hunde eine sanfte, entspannende „Wirbelsäulenmassage“: besonders für bandscheibengeschädigte, ältere und sportlich geführte Hunde eine Wohltat.

Bachblüten-Therapie:

Mit der Bachblüten-Therapie unterstützen wir den Seelenzustand des Tieres. Entwickelt von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach.

Labordiagnostik:

Die Labordiagnostik bietet eine neutrale Basis zur Entscheidung oder Absicherung von Diagnose und Therapie. In Zusammenarbeit mit einem Labor biete ich z.B. Blut,- Harn- und Kotuntersuchungen, Allergietests u.v.m.

weitere Leistungen:

Lasertherapie mit Laserdusche

MET – Mittelfrequente Modulations-Elektrotherapie

Ostheotherapie, Craniosacrale und Faszientherapie für Hunde

Farblichttherapie

Gesetzlich vorgeschriebener Hinweis: Bei den hier vorgestellten Methoden handelt es sich teilweise um Verfahren bzw. Therapien der alternativen Medizin, die schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.